Ihr Lernbegleiter BiP:

Wir unterstützen Sie bei Ihrer persönlichen Mission Zukunft!

Bildungshaus Matrix
 


ln unserer modernen und flexiblen Welt stellen wir uns täglich neuen Herausfor­derungen. Lernen hilft uns dabei, diese Aufgaben zu meistern und als Chancen zu nutzen, indem wir in verschiedenen Situa­tionen neue Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben und so unseren Instrumenten­koffer erweitern. Dabei lernt jeder Mensch anders und auf seine eigene Weise. Die Bildungspartner Main-Kinzig begleitet Sie mit vielfältigen Angeboten auf Ihrem individuellen Lernweg, damit Sie Ihre persönliche Mission Zukunft erfüllen und Ihre Ziele erreichen können.

 

 

 

Den links z.T. abgebildeten Flyer Bildungshaus-Matrix können Sie in unserem Downloadbereich, in der Rubrik "Bildungspartner Main-Kinzig", herunterladen.

 

 

 
Die obigen Punkte zum bequemen Nachlesen (v.l.n.r.):
  1. Seminarwissen und erste Eindrücke vertiefen:
    Medienauswahl in SLZ-Handapparaten zu aktuellen Seminar- und Veranstaltungsangeboten und Lerntipps im Programmheft
  2. In das richtige Angebotsniveau einsteigen:
    Individuelle Einstufungsberatung für Sprachen- und EDV-Seminarangebote
  3. Selbstständig Themen erarbeiten:
    Mediathek mit Büchern, Zeitschriften und Lernsoftware im Selbstlernzentrum (SLZ)
  4. Ausbildungs- und Berufsorientierung:
    Seminarangebote zur Prüfungsvorbereitung und Berufsorientierung in Kooperation mit Partnern
  5. Den eigenen Lerntyp erkennen;:
    Softwaregestützte Lerntypermittlung im Selbstlernzentrum (SLZ)
  6. Lernen mit Erfolg durch Coaching:
    Individuelle Lern- und Methodenberatung - begleitend im Kurs oder gezielt im Beratungsgespräch
  7. Lernorte im MKK entdecken:
    Virtuelle "Landkarte lebenslanges Lernen im MKK" unter www.bildungspartner-mk.de
  8. Das richtige Angebot finden:
    Lotsenfunktion durch individuelle Bildungsberatung - begleitend im Kurs oder gezielt im Beratungsgespräch
  9. Lernen lernen im Kurs:
    Seminar- und Unterstützungsangebote im vhs-Kapitel Gesellschaft
  10. Plattform regionaler Angebote:
    Vorstellung der Angebote von Kommunen und Hilfsorganisationen im Kapitel Regionales des vhs-Heftes
  11. Gleichgesinnte finden und gemeinsam lernen:
    Lernpartnerbörse unter www.bildungspartner-mk.de
  12. Telelernmedien kennen lernen:
    Demoversionen im Selbstlernzentrum
  13. Selbstständig an eigenen Projekten arbeiten:
    Online-Arbeitsplätze im Selbstlernzentrum für die Internetrecherche und zum Schreiben von Referaten oder Bewerbungen
  14. Alleine oder in der Gruppe Lernstoff wirken lassen:
    Lerninseln in den Fluren, Selbstlernzimmer im Bildungshaus sowie offene und betreute Kursräume für selbstorganisierte Gruppen
  15. Entdecken Sie den Spaß am Lernen:
    Mitmachaktionen auf regionalen Messen und Veranstaltungen sowie in den Fluren des Bildungshauses der BiP
  16. Durch Information lernen:
    Magazinbeiträge im vhs-Heft und informelle Lernmaterialien (z.B. Taschenkarten "Gesund im Betrieb" und Experimentierkarte Main-Kinzig)
  17. Bedarfsgerechte Angebotsplanung:
    Jederzeitige Feedbackmöglichkeit durch Kunden und regelmäßige Durchführung repräsentativer Bevölkerungsbefragungen
  18. Formelle Angebote für intensives und zielgruppengerechtes Lernen nutzen:
    Jährlich über 1.100 Seminar- und Veranstaltungsangebote sowie ein Ausbildungs- und Studienangebot unter www.bildungspartner-mk.de oder in den Programmheften
  19. Individuell nicht nur für Einzelpersonen:
    Maßgeschneiderte Lösungen und Inhouse-Angebote für Unternehmen und Organisationen, Kooperationen mit Vereinen zur Bildung vor Ort
  20. Geplant:
    Anerkennung informell durch Vereinsarbeit oder am Arbeitsplatz erworbenen Wissens