Allgemeine Filter  


  Filter nach Orten  


  Filter nach Kurszeiten  

An welchen Tagen sollen die Kurse nicht stattfinden:

               

            

          

   


  Filter nach Zielgruppen  

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   



Ihre Ansprechpartner/innen

Ihre Ansprechpartner/innen
Servicebüro
Avatar

Team Servicebüro




Infotelefon: 06051 / 91679-0
Telefax: 06051 / 91679-10
Mail:




Kursangebot

Die Suche ergab insgesamt 652 Kurse.



         1   2   3   4            


Kurs-Nr.: 1020510
Flörsbachtal im Klimawandel – Komplexität und Auswirkungen auf das alltägliche Leben
Auftaktveranstaltung DW Flörsbachtal
Zeitraum: am 13.07.2022   ( 1 Termin, 4 UE ) - Kursort: Flörsbachtal
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Mit den insgesamt zu geringen Niederschlagsmengen der vergangenen Jahre, zu heißen und trockenen Sommern und extremen Unwettern ist der Klimawandel auch im Spessart deutlich spürbar geworden. Insbesondere der Wald, der das klimaschädliche CO2 kompensiert, leidet unter Trockenheit und Unwettern. Extremwetter, wie das im Januar 2018, als in der Nähe von Lohr am Main ein Tornado eine 5 Kilometer lange Schneise mit einer Breite von bis zu 300 Meter durch den Spessart zog, nehmen auch hierzulande zu. Welche dramatischen Ereignisse das mit sich bringt, konnten wir im letzten Jahr u. a. in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sehen.
Der Klimawandel wirkt sich auf allen Ebenen der Gesellschaft und in allen Wirtschaftssektoren aus und hat somit auch unmittelbare Folgen für die kommunale Haushaltspolitik. So wirkte sich etwa das globale Waldsterben der letzten Jahre unmittelbar auf fi nanzielle Spielräume aus, da kommunale Einnahmequellen aufgrund des Überfl usses an Schadholz auf dem Markt einbrachen.

Die Veranstaltung soll den Klimawandel und seine komplexen Auswirkungen auf die Region Spessart in den Blick nehmen. Darauf aufbauend soll danach gefragt werden, was für eine positivere Entwicklung getan werden kann. Vor dem Hintergrund der nun fast 8000-jährigen Geschichte des Spessarts als Natur- und Kulturraum wird Dr. Anika Magath vom Archäologischen Spessartprojekt e. V. mit einem historischen Blick auf den Klimawandel die Anpassungsfähigkeit der Menschen in den Blick nehmen und einen Ausblick auf die zukünftigen Herausforderungen des Klimawandels geben. Wie kann sich der Mensch den äußeren Gegebenheiten anpassen und damit die Natur- und Kulturlandschaft prägen? Forstamtsleiter Christian Münch berichtet darüber, wie es um den Spessart steht. Welche Herausforderungen sind mit Blick in die Zukunft zu bewältigen? Was unternimmt das Forstamt, um den Wald fi t für die Zukunft zu machen? Ein*er Referent*in (angefragt) der Mösslein GmbH Wassertechnik spricht über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Versorgung mit Trinkwasser und zeigt mögliche Anpassungsstrategien auf.Im Anschluss wird es für die Teilnehmer*innen die Möglichkeit geben, den Expert*innen ihre Fragen rund um das Thema Klimawandel zu stellen.

Diese Veranstaltung soll allerdings nur der Auftakt eines größeren Projektes sein: In einer Demokratiewerkstatt wird es Interessentinnen und Interessenten fortan regel-mäßig möglich sein, miteinander über politische, historische oder wirtschaftliche Themen zu sprechen und gemeinsam auf diesem Gebiet zu lernen. Das Ganze ist kostenlos und offen für alle Interessierten. Ziel ist es, einen Rahmen zu schaffen, in dem sich Meinungen auf der Basis von Fakten frei gebildet und sachliche wie faire Diskussionen miteinander geübt werden können. Darüber hinaus können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst aktiv werden, indem sie eigene Projekte politischer Bildung für Flörsbachtal organisieren.

Betreut wird die Demokratiewerkstatt durch die Volkshochschule der Bildungs-partner Main-Kinzig (BiP-vhs). Alexander Wicker, der bei der BiP-vhs für das Projekt zuständig ist, betont: „Es handelt sich nicht um einen Dialog mit Politik und Verwal-tung, sondern es kommen Bürgerinnen und Bürger miteinander über politische Themen ihrer Wahl ins Gespräch und helfen sich gegenseitig dabei, unsere komplexer werdende Welt zu verstehen.“

Ermöglicht wird das Projekt durch eine Kooperation zwischen der Gemeinde Flörsbachtal und der BiP-vhs. Es stehen Projektmittel des Landes Hessen aus dem Weiterbildungspakt zur Verfügung.


Alle Termine

Mi, 13.07.2022 - 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr


Dozentin

Dr. Anika Magath (alle Kurse anzeigen)


Kursort

Dorfgemeinschaftshais Kempfenbrunn
Am Sportplatz
63639 Flörsbachtal


Kosten

Kursgebühren: keine Kursgebühren


Kategorien

Gesellschaft => (Zeit-)Geschichte und Demokratiearbeit
Sonderveranstaltungen => Demokratiewerkstätten
Zielgruppen => Erwachsene (ab 18)


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 1045032
Naturparkwalk – Gesundheitswandern
Kooperationspartner-Angebot
Zeitraum: am 14.07.2022   ( 1 Termin, 5.33 UE ) - Kursort: Langenselbold
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Regelmäßiges Wandern im „Fitnesscenter Natur“ mit Übungen aus verschiedenen Bereichen lockern die Wanderungen auf. Wir tun uns körperlich und mental Gutes und nutzen so den Biophilia-Effekt (Heilung aus dem Wald) und die Kraftquelle Grün. Anleitungen gibt Gesundheitswanderführerin Inge Stange, die verschiedene Zusatzqualifikationen vom Deutschen Wanderverband besitzt. Sie bietet die Gesundheitswanderungen im gesamten Naturpark an. Die Streckenlängen betragen 8 bis 12 Kilometer und können immer der Gruppe individuell angepasst werden.
Treffpunkt/Parkplatz: Langenselbold, Buchberg
Anmeldungen ausschließlich über info@naturpark-hessischer-spessart.de oder telefonisch unter 06059-906783. Die Teilnahmegebühr von 2,00 € pro Person wird direkt vor Ort entrichtet.


Alle Termine

Do, 14.07.2022 - 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr


Dozent

Naturpark Hessischer Spessart (alle Kurse anzeigen)


Kursort

N.N.
N.N.
Langenselbold


Kosten

Kursgebühren: keine Kursgebühren

Zusatzkosten: Die Teilnahmegebühr von 2,00 € pro Person wird direkt vor Ort entrichtet.


Kategorien

Gesellschaft => Umwelt, Naturwissenschaft und Mathematik
Zielgruppen => Jugendliche (von 14 bis 17)
Zielgruppen => Erwachsene (ab 18)


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 40407197
Deutsch sprechen, lesen und schreiben lernen
Integrationskurs mit Alphabetisierung
Zeitraum: 15.07.2022 bis 16.09.2022   ( 25 Termine, 100 UE ) - Kursort: Gelnhausen
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Der Integrationskurs mit Alphabetisierung richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die das lateinische oder ihr eigenes Alphabet nicht oder nicht ausreichend beherrschen und daher zu Beginn des Spracherwerbsprozesses einer besonderen (schrift-)sprachlichen und methodisch-didaktischen Förderung bedürfen. Im Alphabetisierungskurs wird angestrebt, dem Ziel der funktionalen Alphabetisierung der Teilnehmenden möglichst nahezukommen und gleichzeitig Deutschkenntnisse auf dem Niveau der elementaren Sprachverwendung zu erwerben.

Vor der Anmeldung sind eine Beratung und ein Einstufungstest notwendig. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 06051 91679-15, -18 oder -19.







Alle Termine

Fr, 15.07.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Mo, 18.07.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Di, 19.07.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Mi, 20.07.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Do, 21.07.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr, 22.07.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Mo, 25.07.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Di, 26.07.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Mi, 27.07.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Do, 28.07.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr, 29.07.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Mo, 01.08.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Di, 02.08.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Mi, 03.08.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Do, 04.08.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr, 05.08.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Mo, 05.09.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Di, 06.09.2022 - 13:15 Uhr bis 15:00 Uhr
Do, 08.09.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr, 09.09.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Mo, 12.09.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Di, 13.09.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Mi, 14.09.2022 - 13:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Do, 15.09.2022 - 12:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr, 16.09.2022 - 12:30 Uhr bis 16:30 Uhr


Dozentin

Eteri Getsadze (alle Kurse anzeigen)


Kursort

Bildungshaus Main-Kinzig
Frankfurter Str. 30
63571 Gelnhausen


Kosten

Kursgebühren: 295.00 €


Kategorien

Sprachen => Deutsch als Fremdsprache
Zielgruppen => Erwachsene (ab 18)


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 7058834d
Social Engineering: Der Faktor Mensch in der IT-Sicherheit
Zeitraum: am 15.07.2022   ( 1 Termin, 2 UE ) - Kursort: Online
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

IT-Sicherheit ist längst kein rein „technisches“ Thema mehr. Mit dem Begriff Social Engineering werden solche Cyberangriffe bezeichnet, die den Faktor Mensch treffen sollen. Das Seminar beschäftigt sich mit den allzu menschlichen Aspekten der IT-Sicherheit, die in Zeiten von mobilen Arbeiten und flexiblen Strukturen an Bedeutung gewinnen.
Freitag, 15. Juli
14:00 – 15:30 Uhr

Anmeldungen und Informationen bitte unter
Social Engineering: Der Faktor Mensch in der IT-Sicherheit (digitalzentrum-darmstadt.de)







Alle Termine

Fr, 15.07.2022 - 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr


Dozentin

N.N. N.N. (alle Kurse anzeigen)


Kursort

Online-Seminar im Internet


Kosten

Kursgebühren: keine Kursgebühren


Kategorien

Campus Berufliche Bildung => Mittelstand 4.0 - Digitale Kompetenz für Unternehmen
Online-Lernen => Wirtschaft 4.0


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 505099p3
Xpert Business Prüfung
Zeitraum: am 16.07.2022   ( 1 Termin, 4 UE ) - Kursort: Gelnhausen
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung








Alle Termine

Sa, 16.07.2022 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr


Dozentin

N.N. N.N. (alle Kurse anzeigen)


Kursort

Bildungshaus Main-Kinzig
Frankfurter Str. 30
63571 Gelnhausen


Kosten

Kursgebühren: 80.00 €


Kategorien

Beruf => Lehrgangssystem - Xpert Business


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 2502142
Acryl-Power-Wochenendkurs
Zeitraum: 16.07.2022 bis 17.07.2022   ( 2 Termine, 16 UE ) - Kursort: Gelnhausen
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den unterschiedlichen Aspekten der Acrylmalerei auseinanderzusetzen. Sie erlernen die Grundkenntnisse im Umgang mit Farbe, Hilfsmitteln, Werkzeugen und Maluntergründen. Außerdem können Sie sich in verschiedenen Techniken wie pastosem Malen, Lasieren, Spachteln und Walzen üben.
Ziel des Kurses ist es, die Grundlagen der Malweise sowie des Farbauftrags und deren Wirkungsweise zu verfeinern oder zu vertiefen.
Bitte mitbringen: Acrylfarben, div. Pinsel, Bleistift bzw. Kohle, Leinwände mind. A3, Mal- bzw. Skizzenblock, Malkittel, Mallappen, Acrylspachtelmasse, Spachtel- bzw. Malmesser, alte Teller, Wassergefäß, Mischpalette und Fixationsspray







Alle Termine

Sa, 16.07.2022 - 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
So, 17.07.2022 - 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Dozent

Edi Hermann (alle Kurse anzeigen)


Kursort

Bildungshaus Main-Kinzig
Frankfurter Str. 30
63571 Gelnhausen


Kosten

Kursgebühren: 72.00 €


Kategorien

Kultur => Zeichnen / Malen
Zielgruppen => Jugendliche (von 14 bis 17)
Zielgruppen => Kinder (0 bis 18)
Zielgruppen => Erwachsene (ab 18)


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 2303143d
Keine Angst vor klassischer Musik
Violinkonzerte II (Mendelssohn, Schumann und Bruch)
Zeitraum: am 18.07.2022   ( 1 Termin, 5 UE ) - Kursort: Online
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Themenschwerpunkt diesmal: Violinkonzerte II (Mendelssohn, Schumann und Bruch). Im Vorprogramm ab 16:30 Uhr:
Robert Schumann (1810-1856) - Fantasie für Violine+Orchester op. 131
Louis Spohr (1784-1859) – Violinkonzert Nr. 2
Johann Wenzel Kalliwoda (1801-1866) – Concertino für Violine und Orchester Nr. 5
Karol Lipinski (1790-1861) - Violinkonzert Nr. 3 e-moll

Musik ist bekanntlich Geschmackssache. Der Kurs soll mit einer Vielzahl von (kurz gehaltenen) Hörbeispielen allen Interessierten die so genannte „klassische Musik“ nahebringen. Wir werden die Merkmale der Hauptepochen der Musikgeschichte herausfinden und die bekanntesten Komponisten etwas genauer vorstellen. Teilnehmer(innen)wünsche werden bei den Hörbeispielen selbstverständlich berücksichtigt.

Das Seminar wird über die Plattform ZOOM abgehalten. Sie erhalten nach Anmeldung einen Zugangslink von uns.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.







Alle Termine

Mo, 18.07.2022 - 16:30 Uhr bis 20:15 Uhr


Dozent

Alexander Noblé (alle Kurse anzeigen)


Kursort

Online-Seminar im Internet


Kosten

Kursgebühren: keine Kursgebühren


Kategorien

Kultur => Kleinkunst / Theater / Musik
Zielgruppen => Jugendliche (von 14 bis 17)
Zielgruppen => Erwachsene (ab 18)


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 1020247d
Spessarttäler VII: Lohrbach, Rechtenbach- und Hafenlohrtal – der Glashüttenspessart
Vortrags-/Fortbildungsreihe "Kinzig, Sinn und Main schließen den Spessart ein - Kulturgeschichte der Spessarttäler"
Zeitraum: am 18.07.2022   ( 1 Termin, 2 UE ) - Kursort: Online
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Der Hochspessart wurde zuletzt besiedelt, nicht etwa wegen des guten Bodens – an Landwirtschaft ist wegen des nährstoffarmen roten Buntsandsteins nicht zu denken. Es ging um die Ausbeutung der Rohstoffe Holz und Quarzsand für die Herstellung von Waldglas. So hieß das Glas, das aus dem Spessart kam, weil es grün wie der Wald war – was am Eisen im roten Buntsandstein liegt. Aus den im Sommer betriebenen saisonalen Glashütten wurden nach einigen Jahren feste Ansiedlungen, die in die heute bekannten Dörfer übergingen. Im 18. Jahrhundert waren große Barockspiegel als Spitzenprodukt ein Exportschlager für halb Europa. Erst die Überbevölkerung im 18. Jahrhundert sorgte dafür, dass sich der Waldzustand rapide verschlechterte und die Region bis in das 20. Jahrhundert in Armut versank.

Der Natur- und Kulturraum Spessart ist – im Gegensatz zu manch anderem Mittelgebirge – sehr gut durch die drei Flüsse Kinzig, Sinn und Main definiert. Landschaftlich markant sind im Spessart weniger die Kuppen als vielmehr die Täler, mit deren Namen sich eine Reihe von Assoziationen verbinden: Hafenlohrtalsperre, Kahlgründer Apfelwein oder Perlen der Jossa. Wir wollen diese Talschaften genauer betrachten und deren Charakter beleuchten – vom großen Main bis zum kleinen Orbbach. Die Vortragsreihe gibt einen Einblick in die Facetten der unterschätzten Geschichte einer typischen Mittelgebirgslandschaft, die doch einen eigenen Charakter trägt.

Bitte beachten Sie unseren Subskriptionspreis: Wenn Sie sich bis zum Beginn der Reihe für alle zwölf Vorträge der Reihe anmelden, zahlen Sie eine ermäßigte Kursgebühr von insgesamt € 84 (statt € 120), sparen also 30 Prozent. Eine Abmeldung von einzelnen Vorträgen ist dann nicht mehr möglich. Keine Kombination mit anderen Ermäßigungen.

Die Reihe sowie jeder einzelne Vortrag sind für alle interessant und konzipiert, werden zudem aber auch als Fortbildung für Wander- und Naturparkführer*innen anerkannt, zertifiziert über den Naturpark Bayerischer Spessart, die Bayerische Wanderakademie und das Archäologische Spessartprojekt (ASP). Die Zertifikate werden gemeinsam vom ASP und der Bildungspartner Main-Kinzig ausgestellt. Dieses Zertifikat ist auch für hessische Naturpark- und Wanderführer*innen gültig.
Dieses Webinar nutzt die vhs.cloud, die Lernplattform der deutschen Volkshochschulen. Damit wird Lernen flexibel und unabhängiger von Zeit und Ort. Mit der vhs.cloud sind Sie ein Teil der VHS-Community und können sich mit anderen austauschen und vernetzen.

Folgende Schritte bringen Sie zum Vortrag:
1. Bitte melden Sie sich ganz normal hier zum Kurs an.

2. Bitte melden Sie sich ZUSÄTZLICH über

https://www.vhs.cloud/wws/9.php#/wws/registrierung-formular-kursmitglied.php?sid=37499992111794661854290599059220Se4fc5eb2

auf der Seite "vhs.cloud" an. Hierzu müssen Sie einen Namen und gültige E-Mail-Adresse angeben. Nach Eingabe der Daten erhalten Sie Ihr Passwort per E-Mail.

3. Loggen Sie sich mit Ihrem Nutzernamen und Passwort ein.

4. Geben Sie in Ihrem "Schreibtisch" unter "Kurs beitreten" den Kurscode ein, den Sie als Teilnehmer*in zugeschickt bekommen. Bitte beachten Sie: Nach Zusendung des Kurscodes ist keine kostenfreie Abmeldung mehr möglich!

5. Über "Meine Kurse" im oberen rechten Bereich der Seite, gelangen Sie nun in den Kurs.

6. Am Seminartag klicken Sie dann auf "Konferenz" - "Konferenz in neuem Fenster starten" - GESCHAFFT :-)







Alle Termine

Mo, 18.07.2022 - 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr


Dozent

Dr. Gerrit Himmelsbach (alle Kurse anzeigen)


Kursort

vhs.cloud
Online


Kosten

Kursgebühren: 10.00 €


Kategorien

Online-Lernen => Online-Seminare
Zielgruppen => Jugendliche (von 14 bis 17)
Zielgruppen => Erwachsene (ab 18)
Gesellschaft => (Zeit-)Geschichte und Demokratiearbeit
Gesellschaft => Umwelt, Naturwissenschaft und Mathematik
Zielgruppen => Seniorinnen und Senioren
Zielgruppen => Naturpark- und Wanderführer*innen
Online-Lernen => Pädagogische Fortbildung


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 7058264
Inklusion ist mehr als Integration plus -
Vielfaltsaspekte in der Kita und Kindertagespflege
Zeitraum: am 19.07.2022   ( 1 Termin, 8 UE ) - Kursort: Gelnhausen
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Inklusive Pädagogik ist dem Recht auf Bildung im Sinne der Menschenrechte und der Menschenrechtsbildung verpflichtet. In der Philosophie der Menschenrechte wird die in der Menschenwürde zum Ausdruck kommende "gleiche Freiheit" als normative Grundlage herausgearbeitet.

Der bewusste Umgang mit Heterogenität ist im Bereich der frühkindlichen Erziehung und Bildung von Bedeutung, wenn die Einrichtungen mit ihren Angeboten der menschlichen Vielfalt Rechnung tragen wollen und wirklich alle partizipieren sollen. Dazu eignet sich der Ansatz der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung.

Inhalte des Seminars sind:
Die Salamanca-Erklärung und der Aktionsrahmen zur Pädagogik der besonderen Bedürfnisse
Definition und Abrenzung von Integration und Inklusion
Vorstellung des Arbeitsansatzes der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung und seine Bedeutung für die Arbeit mit Kindern
Es ist normal, verschieden zu sein - was heißt das für die pädagogische Praxis?
Reflexion der pädagogischen Arbeit mit Kindern und der Erziehungspartnerschaft mit Eltern

Arbeitsformen:
Vortrag, Arbeitsgruppen, Selbstreflexion, Gruppenübungen







Alle Termine

Di, 19.07.2022 - 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Dozentin

Sarah Volk (alle Kurse anzeigen)


Kursort

Bildungshaus Main-Kinzig
Frankfurter Str. 30
63571 Gelnhausen


Kosten

Kursgebühren: 50.00 €


Kategorien

Campus Berufliche Bildung => Erzieher/-innen
Zielgruppen => Erzieherinnen
Zielgruppen => Kindertagespflegepersonen
Campus Berufliche Bildung => Kindertagespflegepersonen


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 7058835d
Rundgang: Praxisbeispiele für Digitalisierung in den Lernfabriken erleben
Zeitraum: am 20.07.2022   ( 1 Termin, 2.67 UE ) - Kursort: Darmstadt
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Der Rundgang durch die Lernfabriken an der TU Darmstadt zeigt Anwendungsbeispiele für Digitalisierung in einem realen Produktionsumfeld. Dabei wird greifbar, wie bestehende Anlagen digitalisiert werden können und wie Energieeffizienz in der Produktion funktioniert.
Mittwoch, 20. Juli
17:00 – 19:00 Uhr

Anmeldungen und Informationen bitte unter
Rundgang: Praxisbeispiele für Digitalisierung in den Lernfabriken erleben (digitalzentrum-darmstadt.de)







Alle Termine

Mi, 20.07.2022 - 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr


Dozentin

N.N. N.N. (alle Kurse anzeigen)


Kursort

N.N.
N.N.
Darmstadt


Kosten

Kursgebühren: keine Kursgebühren


Kategorien

Campus Berufliche Bildung => Mittelstand 4.0 - Digitale Kompetenz für Unternehmen


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 7058837
Daten- und KI-basierte Zustandsüberwachung von Produktionsanlagen
Zeitraum: am 21.07.2022   ( 1 Termin, 5.33 UE ) - Kursort: Kassel
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Auch automatisierte Prozesse sind nicht störungsfrei. Deswegen kommt der Zustandsüberwachung zukünftig eine wichtige Rolle zu. Instandhaltungsbedarfe und Fehlerquellen werden durch digitale Zustandsüberwachung sichtbar gemacht. Fehler werden erkannt, bevor der Prozess stillsteht. Am Beispiel der Schwingungserfassung und -auswertung gibt das Seminar eine Einführung in das Thema.
Donnerstag, 21. Juli
13:00 – 17:00 Uhr

Anmeldungen und Informationen bitte unter
Daten- und KI-basierte Zustandsüberwachung von Produktionsanlagen (digitalzentrum-darmstadt.de)







Alle Termine

Do, 21.07.2022 - 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr


Dozentin

N.N. N.N. (alle Kurse anzeigen)


Kursort

N.N.
N.N.
Kassel


Kosten

Kursgebühren: keine Kursgebühren


Kategorien

Campus Berufliche Bildung => Mittelstand 4.0 - Digitale Kompetenz für Unternehmen


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 7058836d
Data Analytics für die Analyse und Gestaltung von Wertströmen
Zeitraum: am 21.07.2022   ( 1 Termin, 2.67 UE ) - Kursort: Online
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Daten in Unternehmen bleiben oft ungenutzt. Dabei sind die Anwendungen zahlreich: Es lassen sich Schwachstellen im Prozess identifizieren, Potenziale aufdecken, Prozesse visualisieren und Entscheidungen datenbasiert unterstützen. Der gesamte Wertstrom wird in den Blick genommen und verbessert. All das ist dank Daten möglich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Daten für sich nutzen.
Donnerstag, 21. Juli
13:00 – 15:00 Uhr

Anmeldungen und Informationen bitte unter
Data Analytics für die Analyse und Gestaltung von Wertströmen (digitalzentrum-darmstadt.de)







Alle Termine

Do, 21.07.2022 - 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr


Dozentin

N.N. N.N. (alle Kurse anzeigen)


Kursort

Online-Seminar im Internet


Kosten

Kursgebühren: keine Kursgebühren


Kategorien

Campus Berufliche Bildung => Mittelstand 4.0 - Digitale Kompetenz für Unternehmen
Online-Lernen => Wirtschaft 4.0


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 3001006
Herausforderung Demenz - Betroffene verstehen, Kompetenzen stärken
Vortrag mit Demenzparcours
Zeitraum: am 21.07.2022   ( 1 Termin, 3 UE ) - Kursort: Freigericht
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

1,7 Mio. Menschen sind hierzulande von einer Demenzerkrankung betroffen, Tendenz steigend. Wie begegnen wir der Herausforderung, um Betroffene zu unterstützen?
Für Menschen mit Demenz ist es eine zunehmende Herausforderung, den Alltag zu bewältigen. Symptome und Verluste, die mit der Erkrankung einhergehen, erleben insbesondere die nahestehenden Personen als sehr belastend. Dabei werden die vorhandenen Ressourcen schnell übersehen.
Die beiden Kooperationspartner Kathinka-Platzhoff-Stiftung (Hanau) und Malteser Hilfsdienst e.V. geben Ihnen nach einem Einführungsvortrag die Möglichkeit, durch das Erleben eines Demenzparcours Symptome der Krankheit besser zu verstehen und so einen gemeinsamen Weg mit Betroffenen zu finden.

Wir bitten um vorherige telefonische Anmeldung bei der Gemeinde Freigericht bei Frau Pletka unter 06055-916 339.







Alle Termine

Do, 21.07.2022 - 17:00 Uhr bis 19:15 Uhr


Dozentin

Monika Heinz (alle Kurse anzeigen)


Kursort

Rathaus Freigericht
Rathausstraße 13
63579 Freigericht


Kosten

Kursgebühren: keine Kursgebühren


Kategorien

Gesundheit => Pflege von kranken u. hilfsbedürftigen Menschen
Zielgruppen => Erwachsene (ab 18)
Zielgruppen => Seniorinnen und Senioren


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 4220002a
Spanisches Wochenende
für Anfänger/-innen
Zeitraum: 22.07.2022 bis 24.07.2022   ( 3 Termine, 16 UE ) - Kursort: Gelnhausen
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Wir möchten Sie an diesem Wochenende einladen, die spanische Sprache kennenzulernen und gemeinsam zu trainieren, sodass Sie am Ende des Wochenendes in der Lage sein werden, sich zu begrüßen, in einem Café oder Restaurant etwas zu bestellen, die Zeiten und Zahlen zu kennen, in ein Hotel einzuchecken und erste einfache Unterhaltungen zu führen. Außerdem erfahren Sie viel Wissenswertes über Spanien und Südamerika, deren Landschaften, Traditionen und Kulturen.






Alle Termine

Fr, 22.07.2022 - 17:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Sa, 23.07.2022 - 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr
So, 24.07.2022 - 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr


Dozentin

Analia Vogelmann (alle Kurse anzeigen)


Kursort

Bildungshaus Main-Kinzig
Frankfurter Str. 30
63571 Gelnhausen


Kosten

Kursgebühren: 64.00 €


Kategorien

Sprachen => Spanisch


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender




Kurs-Nr.: 5033301a
Excel Spezial – Datenbanken und Pivot-Tabellen
Kleingruppe mit Durchführungsgarantie ab 2 Personen
Zeitraum: am 23.07.2022   ( 1 Termin, 8 UE ) - Kursort: Gelnhausen
Kurs ist abgelaufen
 

Kursbeschreibung

Sie beherrschen die Excel-Grundlagen, müssen aber häufig Datenbanken erstellen oder auswerten? In diesem Kurs lernen Sie, wie es geht. Wir strukturieren Tabellen als Datenbank, filtern sie und werten sie aus. Die wichtigste Form der Auswertung ist dabei die dynamische Auswertung in Form von Pivot-Tabellen und -Charts.
Themen: Excel-Tabellen erstellen und anwenden; Excel-DB-Funktionen; Daten aus Datenbanken mit Excel auswerten; Pivot-Tabellen und -Charts verwenden.
Hinweis: Dieser Kurs wird exemplarisch mit Excel 2019 unterrichtet. Die Inhalte können aber auf ältere Versionen übertragen werden.
Voraussetzung: Windows-Basiswissen und Dokumentenmanagement mit Windows und Excel 1, 2 und 3 bzw. vergleichbare Kenntnisse







Alle Termine

Sa, 23.07.2022 - 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr


Dozent

Peter Wagner (alle Kurse anzeigen)


Kursort

Bildungshaus Main-Kinzig
Frankfurter Str. 30
63571 Gelnhausen


Kosten

Kursgebühren: 140.00 €


Kategorien

EDV => Tabellenkalkulation mit Excel
EDV => Kleingruppentraining


Sonstiges

      Hygieneplan Praesenzunterricht BiP 13-01-2022

      Infoblatt Fachbereich Gesundheit 25-01-2022

      Infoblatt Hygiene Teilnehmer 04-04-2022

    Termineintrag im Kalender






         1   2   3   4            





Bildungspartner Main-Kinzig GmbH

Postadresse:
Postfach 1865 • 63558 Gelnhausen

Besucheradresse:
Frankfurter Str. 30 • 63571 Gelnhausen

Infotelefon: 06051 / 91679-0


Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag
08:00 – 12:15 Uhr und 13:15 16:00 Uhr

Dienstag:
bleibt das Servicebüro geschlossen

Freitag:
08:00 13:00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung


©2011 - 2022 www.bildungspartner-mk.de | alle Rechte vorbehalten

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies zur Nutzung des Warenkorbs und Merkzettels. Ohne diese Cookies können keine Buchungen durchgeführt werden. Diese Cookies werden beim Schließen des Browsers gelöscht. Weitere Informationen


Annehmen