Bildungshaus hat die Türen wieder geöffnet

Nach zweieinhalb Monaten haben wir die Türen des Bildungshauses wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Das Servicebüro bleibt zwar weiterhin geschlossen, Ihre Anliegen können aber
an der Ansprechbar entgegen genommen werden.

Seit Anfang Juni finden schrittweise die ersten Präsenzveranstaltungen statt. Gemäß des Hygieneplans haben wir vor Ort vieles anpassen müssen, angefangen von separaten
Ein- und Ausgängen, über Anbauwände an der Ansprechbar bis hin zu den maximalen Personenzahlen in den einzelnen Kursräumen. Der Aufenthalt im Bildungshaus – außer im Veranstaltungsraum selbst – ist nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet.

Als Alternative zum Präsenzbetrieb halten wir für Sie auch weiterhin ein interessantes und vielfältiges Online-Programm bereit.

Bleiben Sie weiterhin gesund - wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Ihre Bildungspartner Main-Kinzig GmbH

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für einen Besuch im Bildungshaus.

Studium bei der BiP

Um die Bildungsarchitektur im Main-Kinzig-Kreis nun auch um universitäre Fortbildungen zu ergänzen, kooperiert der Campus berufliche Bildung (CBB) der BiP mit verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen. Durch diese Angebote, die im Main-Kinzig-Kreis stattfinden, wird es hier lebenden und arbeitenden Menschen leichter möglich, sich weiterzuqualifizieren bzw. die Fortbildung einfach mit dem Berufs- und Familienleben zu vereinbaren.

Hinzu kommt mit dem "studium generale" ein Angebot an historisch-politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die an einer zusammenhängenden akademischen Vortragsreihe interessiert sind. Die BiP eröffnet damit eine neue "Bürger-Uni" im Main-Kinzig-Kreis.

 

 

Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden. Weitere Informationen


Annehmen