17.08.2011 |
Neue Praxisanleiter für die Pflegeausbildung im MKK

Erste Praxisanleiterausbildung in Kooperation der BiP
und der zwei Krankenhäuser in Hanau erfolgreich abgeschlossen


19 Praxisanleiter/innen für Pflegeberufe haben kürzlich ihre berufspädagogische Weiterbildung beendet. Dieser Lehrgang war der erste, der in Weiterbildungskooperation mit dem Klinikum der Stadt Hanau, dem St.-Vinzenz-Krankenhaus in Hanau und der Bildungspartner Main-Kinzig gemeinsam durchgeführt wurde. Die Gruppe wurde daher zu gleichen Teilen von den Teilnehmern der drei Partner gestellt.

Der Lehrgang begann im September 2010 und umfasste neun Unterrichtsblöcke mit 230 Unterrichtsstunden, praktische Übungsaufgaben, Hospitationen in unterschiedlichen Arbeitsfeldern und zwei Modulprüfungen. Das bisherige Weiterbildungskonzept der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH wurde mit nur geringen Änderungen für diesen Lehrgang übernommen. Hervorgehoben wurde in der Abschlussrede der Teilnehmer die vergleichsweise gute Qualität der praktischen Ausbildung, was an der Vielzahl der schon erarbeiteten Anleitungsinstrumente deutlich wurde, wie z.B. den Standards für geplante praktische Anleitungen.

Im feierlichen Rahmen wurden die Zertifikate von den Lehrgangsleitern Isolde Geringer (St.-Vinzenz-Krankenhaus), Harry Mader (Klinikum Stadt Hanau) und Elisabeth Gottschalk (Bildungspartner Main-Kinzig) überreicht. Die frisch gebackenen Praxisanleiter übernehmen zukünftig die Anleitung und Begleitung von Auszubildenden in Pflegeberufen der Kooperationspartner während der praktischen Ausbildung im Krankenhaus und in den angeschlossenen Einsatzgebieten. Die drei Lehrgangsleiter gratulierten den Absolventen zu dieser beruflichen Qualifikation und wünschten viel Erfolg im Anwenden der neuen Kompetenzen in der berufspädagogischen Praxis.

Folgende Teilnehmerinnen schlossen die Weiterbildung erfolgreich ab (unser Foto): Kathleen Adler-Gunst aus Hanau(Klinikum Hanau), Nuh Akyildiz aus Hanau (Amb. Pflegedienst, Hanau), Julia Aull aus Frammersbach (Main-Kinzig-Kliniken), Sandra Freckmann aus Hanau (St.-Vinzenz-Krankenhaus), Sabrina Gohr aus Mainhausen (Klinikum Hanau), Marta Grana-kova aus Hanau (St.-Vinzenz-Krankenhaus), Sandra Itter aus Bruchköbel (St.-Vinzenz-Krankenhaus), Britta Keite aus Gründau (Main-Kinzig-Kliniken), Aniko Landherr aus Hanau (Klinikum Hanau), Constanze Ludwig aus Hasselroth (Main-Kinzig-Kliniken), Anette Pfannkuch aus Linsengericht (Main-Kinzig-Kliniken), Sabrina Robl aus Bruchköbel (Main-Kinzig-Kliniken), Roswitha Schmidt aus Hanau (Klinikum Hanau), Deborah Schwarz aus Aschaffenburg (St.-Vinzenz-Krankenhaus), Claudia Sieber aus Bad Orb (MediClin Reha Zentrum Bad Orb), Nathalie Steigerwald aus Mömbris (St.-Vinzenz-Krankenhaus), Danuta Tuzimek aus Rodenbach (Amb. Pflegedienst, Hanau), Franziska Weiland aus Hanau (St.-Vinzenz-Krankenhaus), Melanie Witschaß aus Bad Orb (MediClin Reha Zentrum Bad Orb), Anette Pfannkuch aus Linsengericht (Main-Kinzig-Kliniken, Station F2), Sabrina Robl aus Bruchköbel (Main-Kinzig-Kliniken, Station CU1), Claudia Sieber aus Bad Orb (MediClin Reha Zentrum Bad Orb), Melanie Witschaß aus Bad Orb (MediClin Reha Zentrum Bad Orb).

 

Neue Praxisanleiter für die Pflegeausbildung im MKK


Das Bild zeigt die 19 Absolventen zu dieser beruflichen Qualifikation 

 

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien (Pressedownload) anbieten: 

BiP-Pressemitteilung 17-08-2011 (PDF)

Download

BiP-Pressemitteilung 17-08-2011 (Bild)

Download

BiP-Pressemitteilung 17-08-2011 (Word)

Download


Zur?ck zur ?bersicht Presse