Kursangebot Zielgruppen

Was Kinder unter drei brauchen, um fröhlich und kreativ zu sein

Inhalte einer kompetenzorientierten Weiterbildung für päd. Fachkräfte, die Philosophie des hessischen Bildungs- und Erziehungsplans ist implementiert:
• Grundbedürfnisse von Kindern nach Greenspan/Brazelton
• Bild vom Kind im HBEP
• Bindungstheorie (Bowlby) und Bindungsforschung (Ainsworth)
• Erkenntnisse aus der Krippenforschung nach L. Ahnert und Folgerungen für die Fachpraxis (Stressforschung, Erzieherin als Bindungsperson, Gruppe, Rituale, Beziehungsgestaltung, Responsives Verhalten)
• Eingewöhnungsmodelle (Berliner und Münchener Modell)
• Gestaltung von Übergängen begründet durch die Transitionsforschung von Griebel und Niesel
- Übergang von der Familie in die Krippe
- Übergang von der Krippe in die KiTa
• Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern
- Eltern als Experten ihrer Kinder anerkennen
- Ethnotheorien von Eltern aus heterogenen Kontexten
- Aufnahmegespräche (Planung und Dokumentation)
- Entwicklungsgespräche planen und durchführen
• Partizipation von Krippenkindern im päd. Alltag

Methoden:
Kennenlernen, Feststellen der Erwartungen
Kurzvorträge (PPP), Videobeispiele, Austausch und Reflexion der eigenen Erfahrungen, Arbeit im Plenum und in Kleingruppen, Kleine Inputs aus der päd. Praxis in Form von Liedern, Fingerspielen
Evaluation

Kategorien
 

Zielgruppen - Erzieherinnen
Campus Berufliche Bildung - Erzieher/-innen
Zielgruppen - Kindertagespflegepersonen
Campus Berufliche Bildung - Kindertagespflegepersonen

Kurs-Nr.
  7058313
Kursort
  Gelnhausen (verschiedene Orte)
                 
Anzahl Tage
  8 UE an einem Tag
Alle Kurstermine
 
Wochentag/Datum
 
Uhrzeit
 
Ort
  Do, 16.05.2019
  09:00 Uhr  bis  16:00 Uhr   Bildungshaus Main-Kinzig
 
Gebühr
  60.00 €
Kursleiter/in
  Tanja Hohmann
Status
 
 
   
 
     
zurück zur Liste
 

Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden. Weitere Informationen


Annehmen