Kursangebot Zielgruppen

Die Strategie der Stehauf- Pädagog/innen

Im Umgang mit Schutzbefohlenen, Kindern und Jugendlichen ist die Förderung der Resilienz, der achtsame Umgang miteinander schon länger ein Thema und veranschaulicht damit die innere Kraft von Kindern, trotz schwieriger Lebensumstände in eine gute Entwicklung zu finden. Wie steht es jedoch um die Resilienz der Personen, die mit Kindern im beruflichen Kontext zu tun haben wie Tagespflegepersonen, Erzieher/innen, Mitarbeiter/innen und Institutionen? In vielen Tätigkeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe finden sich erschwerende Bedingungen, die zum Teil die pädagogische Arbeit, die Mitarbeiter/innen und Institutionen schwächen. Im beruflichen Alltag passiert es pädagogischen Fachkräften nicht selten, dass sie unter Stress geraten, sich angetrieben fühlen und schnell auf die Vielzahl an Anforderungen reagieren müssen. Das achtsame Wahrnehmen eigener Bedürfnisse, welche oft hinten angestellt werden, gehen häufig verloren. Die Fortbildung setzt an diesem Alltagserleben an und stellt heraus, dass das seelische und soziale Wohlbefinden der pädagogischen Fachkräfte von ganz besonderer Bedeutung für die Bildungs- und Beziehungsarbeit mit Kindern, deren Familien und den KollegInnen ist. Gerade in schwierigen Situationen geht uns der Blick für vorhandene Ressourcen verloren oder wir wissen nicht Mal um ihre Existenz.
Mit dem Ziel, eine professionelle Haltung zu entwickeln, bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, sich inhaltlich mit den Themen Achtsamkeit und Selbstfürsorge auseinander zu setzen und einmal gedanklich aus der Routine des beruflichen Alltages auszusteigen, um sich zu reflektieren. Die Fortbildung soll dazu anregen, ein achtsames Bewusstsein für die Anforderungen von außen und die eigenen, inneren Bedürfnisse neu zu entwickeln. Im Schwerpunkt soll es vor allem darum gehen, Anregungen für Stressmanagement und selbstfürsorgliches Handeln zu geben, sowie individuelle und organisationale Schutzfaktoren zu beleuchten, und zu Selbststabilisierungsprozessen beizutragen. Unter Berücksichtigung der Systemischen und Neurobiologische Erkenntnisse, den Menschen in all seinen Dimensionen von Ratio, Gefühl, Körper und Geist gleichzeitig wahrzunehmen und anzusprechen, nähern wir uns dem Thema an.

Kategorien
 

Zielgruppen - Kindertagespflegepersonen
Campus Berufliche Bildung - Kindertagespflegepersonen
Zielgruppen - Erzieherinnen
Campus Berufliche Bildung - Erzieher/-innen

Kurs-Nr.
  7058227
Kursort
  Gelnhausen (verschiedene Orte)
                 
Anzahl Tage
  16 UE an 2 Tagen
Alle Kurstermine
 
Wochentag/Datum
 
Uhrzeit
 
Ort
  Sa, 18.05.2019
  09:00 Uhr  bis  16:00 Uhr   Bildungshaus Main-Kinzig
  Sa, 01.06.2019
  09:00 Uhr  bis  16:00 Uhr   Bildungshaus Main-Kinzig
 
Gebühr
  100.00 €
Kursleiter/in
  Roberta Bandel
Status
 
 
   
 
     
zurück zur Liste
 

Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden. Weitere Informationen


Annehmen