Kursangebot Zielgruppen

Die sichere Kindertagespflegestelle
Drinnen und Draußen

Eine sicherheitsgerechte Gestaltung von Kindertagespflegestellen dient der Vermeidung von Unfallrisiken. Dabei gilt es vor allem, den Bezug zur Altersgruppe im Blick zu haben. Vermeidung von Sturzunfällen, Unfälle durch Stöße oder Schläge ebenso das Einklemmen von Fingern an Türkanten spielt im Alltag einer Kindertagespflegeperson eine große Rolle. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit Gefahren generell auszuschalten? Oftmals sind Kinder selbst die unfallauslösende Ursache, wenn sie einander stoßen oder einfach der Körperkontakt mit anderen Kindern zum Unfall führt. Berührungspunkte mit Unfallsituationen gibt es im Kindertagespflegealltag genug. Anstatt sicherheitsrelevante Aspekte aus unserem Alltag zu verbannen, setzen wir uns gezielt damit auseinander. Es werden Gefahrenquellen analysiert, Checklisten erarbeitet und Präventionsmaterial vorgestellt und diskutiert. Inhalte sind:

• Vorstellen der gesetzlichen Unfallversicherung
• Aufsichtspflicht und Haftung
• Sichere Gestaltung der Kindertagespflegestelle wie: Treppen, Türen, Fenster, Balkon und Terrasse
• Schlafräume / Schlafutensilien
• Feuer
• Küche
• Vergiftungsprävention
• Alkohol
• Spül- und Putzmittel
• Medikamenten Aufbewahrung und Abgabe
• Souterrainräume
• Aktuelle Themen der Prävention

Kategorien
 

Zielgruppen - Kindertagespflegepersonen
Campus Berufliche Bildung - Kindertagespflegepersonen

Kurs-Nr.
  7058224
Kursort
  Gelnhausen (verschiedene Orte)
                 
Anzahl Tage
  4 UE an einem Tag
Alle Kurstermine
 
Wochentag/Datum
 
Uhrzeit
 
Ort
  Do, 28.03.2019
  15:00 Uhr  bis  18:00 Uhr   Bildungshaus Main-Kinzig
 
Gebühr
  25.00 €
Kursleiter/in
  Dirk Jonischkeit
Status
 
 
   
 
     
zurück zur Liste
 

Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden. Weitere Informationen


Annehmen