Kursangebot Zielgruppen

Die Türkei – Perspektiven der politischen und gesellschaftlichen Entwicklung
ai - Die Arbeit einer Menschenrechtsorganisation

Zu dieser Themenstellung wird die Friedens- und Konfliktforscherin Sezer Idil Gögüs, wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK), referieren. Frau Gögüs studierte in Istanbul, Tübingen und Magdeburg und war 2012 Projektassistentin und Praktikantin bei Amnesty International Turkey. Die Schwerpunkte ihres Vortrags werden auf folgenden Fragestellungen liegen:
- Was hat sich nach dem Putschversuch im Juli 2016 in der Türkei geändert?
- Wie ist die Lage in der Türkei nach dem Referendum am 16.04.2017?
- Wie polarisiert ist die Gesellschaft in der Türkei?
- AKP Unterstützer und Regierungskritiker in der Türkei und
unterschiedliche Perspektiven dieser beiden Gruppen
- Türkei-Beitritt zur EU: Welche Chancen gibt es? Wie geht es weiter?
In Kooperation mit der Amnesty-International-Gruppe Gelnhausen.

Kategorien
 

Gesellschaft - (Zeit-)Geschichte und Demokratiearbeit
Zielgruppen - Lehrer
Zielgruppen - Jugendliche (von 14 bis 17)
Zielgruppen - Erwachsene (ab 18)

Kurs-Nr.
  1016000
Kursort
  Gelnhausen (verschiedene Orte)
                 
Anzahl Tage
  3 UE an einem Tag
Alle Kurstermine
 
Wochentag/Datum
 
Uhrzeit
 
Ort
  Do, 08.03.2018
  19:30 Uhr  bis  21:45 Uhr   Bildungshaus Main-Kinzig
 
Gebühr
  0.00 €
Kursleiter/in
  N.N.
Status
 
 
   
Dieser Kurs ist online nicht buchbar! Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das VHS-Serviceteam unter der Telefonnummer 06051 / 91679-0
 
     
zurück zur Liste
 

Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden. Weitere Informationen


Annehmen