Kursangebot vhs-online.mkk

Kein Ende der Gewalt? Wie kann eine Friedensethik im 21. Jahrhundert aussehen?
vhs.wissen live - das digitale Wissenschaftsprogramm

In der Friedensethik vollzog sich in den vergangenen Jahrzehnten ein Paradigmenwechsel: Im Mittelpunkt steht nicht mehr die Frage, unter welchen Bedingungen die Anwendung militärischer Gewalt gerechtfertigt sein kann, sondern welche Wege zum Frieden führen. Der Vortrag analysiert die Kriegserfahrungen und Friedenshoffnungen der Menschen von der Antike bis zur Gegenwart. Er verfolgt die Entwicklung der Lehre vom gerechten Krieg und skizziert die Herausforderungen einer Friedensethik für das 21. Jahrhundert. Dabei zeigen sich auch im Konzept des gerechten Friedens Spannungen und Widersprüche. Das Ziel der angestrebten Gewaltfreiheit gerät mit der Schutzverantwortung für Menschen in Not in Konflikt. Der Vortrag analysiert dieses ethische Dilemma und zeigt konstruktive Wege zu seiner Überwindung.

Leitung: Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff

Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff zählt zu den führenden katholischen Theologen. Er ist Professor für Moraltheologie an der Universität Freiburg und ordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und des Deutschen Ethikrates.

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenfrei.
---------------

So funktioniert vhs.wissen live
(gestreamt von den Volkshochschulen Landkreis München und Landkreis Erding)
• Benötigt wird ein PC mit stabiler Internetverbindung (Browser: Chrome, Safari, IE/Edge, Firefox), ein Smartphone oder ein Tablet.

• Registrierung online unter www.bildungspartner-mk.de oder per E-Mail an vhs@bildungspartner-mk.de bis 12:00 Uhr am jeweiligen Veranstaltungstag

• Nach Registrierung bei der Volkshochschule der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH erhalten Sie per E-Mail den Link zum Livestream.

• Der Vortrag wird auf einer Online-Plattform (ZOOM) live gestreamt, er ist 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn online, ein Einloggen vorher ist nicht möglich.

• Über den Chat können Fragen an die Referent*innen gestellt werden.

• Empfehlenswert ist ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen dem Vortrag folgen zu können (Mikrofon und Webcam sind nicht notwendig).

Kategorien
 

Gesellschaft - Philosophie und Religion
Online-Seminare - vhs.wissen live - das digitale Wissenschaftsprogramm

Kurs-Nr.
  710006d
Kursort
  Online (verschiedene Orte)
                 
Anzahl Tage
  2 UE an einem Tag
Alle Kurstermine
 
Wochentag/Datum
 
Uhrzeit
 
Ort
  Di, 28.04.2020
  19:30 Uhr  bis  21:00 Uhr   Online-Vortrag
 
Gebühr
  0.00 €
Kursleiter/in
  vhs.wissen live - das digitale Wissenschaftsprogramm
Status
 
 
   
Dieser Kurs ist online nicht buchbar! Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das VHS-Serviceteam unter der Telefonnummer 06051 / 91679-0
 
     
zurück zur Liste
 

Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden. Weitere Informationen


Annehmen