Kursangebot Gesellschaft

Verbraucherkompetenz für Flüchtlinge
Themenschwerpunkt Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft

Worauf muss ich aufpassen bei Verträgen, z. B. Handy, Internet, Fitnessstudio? Bei Schulden und Inkassoverfahren? Wie werden Strom, Gas und Wasser in meiner Wohnung in Rechnung gestellt? Was ist mit Versicherungen? Diese Fragen sind für Einheimische eine Selbstverständlichkeit, stellen aber für Geflüchtete sowie Migrantinnen und Migranten oft große Schwierigkeiten dar. In diesem Vortrag für Ehrenamtliche in der Geflüchtetenarbeit, wie zum Beispiel Integrationslotsinnen und -lotsen, sowie für Geflüchtete, Migrantinnen und Migranten selbst, werden genau diese Fragen grundständig erläutert und Risiken aufgezeigt.
In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Hessen e. V. und dem Integrationsbüro des Main-Kinzig-Kreises.

Kategorien
 

Gesellschaft - Recht
Gesellschaft - Vorsorge und Finanzen
Gesellschaft - Qualifizierung Ehrenamt
Gesellschaft - Wirtschaft
Zielgruppen - Jugendliche (von 14 bis 17)
Zielgruppen - Erwachsene (ab 18)
Zielgruppen - Ehrenamtler

Kurs-Nr.
  1020210
Kursort
  Gelnhausen (verschiedene Orte)
                 
Anzahl Tage
  4 UE an einem Tag
Alle Kurstermine
 
Wochentag/Datum
 
Uhrzeit
 
Ort
  Fr, 14.09.2018
  15:00 Uhr  bis  18:00 Uhr   Bildungshaus Main-Kinzig
 
Gebühr
  0.00 €
Kursleiter/in
  N.N.
Status
 
 
   
 
     
zurück zur Liste
 

Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden. Weitere Informationen


Annehmen