Kursangebot Gesellschaft

Tiere in der römischen Antike - Sagenhaftes und Historisches
Reihe studium generale

Der Vortrag präsentiert in spannenden und bildreichen Auszügen die Tierwelt aus der Sicht der Römer. Natürlich angefangen mit der Lupa Romana - der römischen Wölfin, über die Kämpfe gegen die Kriegselefanten des Pyrrhus und Hannibal bis hin zu den vielen Anekdoten, die Plinius der Ältere in seiner Naturalis historia verarbeitet hat. Doch auch die archäologischen Realien wie Knochenfunde, Bildthemen auf Mosaiken und in der Wandmalerei oder die vielen plastischen Nachbildungen von Tieren werden behandelt. Über die Werke des Varro, Cato und Columella nähern wir uns auch den unzähligen Nutztieren im Bereich der Landwirtschaft.

Kategorien
 

Gesellschaft - (Zeit-)Geschichte und Demokratiearbeit
Gesellschaft - studium generale (sg)
Zielgruppen - Jugendliche (von 14 bis 17)
Zielgruppen - Erwachsene (ab 18)

Kurs-Nr.
  1011004
Kursort
  63571 Gelnhausen, Bildungshaus Main-Kinzig, Frankfurter Str. 30
                 
Anzahl Tage
  3 UE an einem Tag
Alle Kurstermine
 
Wochentag/Datum
 
Uhrzeit
 
Ort
  Do, 19.04.2018
  19:00 Uhr  bis  21:15 Uhr   Bildungshaus Main-Kinzig
 
Gebühr
  12.00 €
Kursleiter/in
  Mario Becker
Status
 
 
   
 
     
zurück zur Liste