Kursangebot Gesellschaft

Systemische Familienaufstellung

Systemische Aufstellungen können helfen, unbewusste Prozesse besser zu verstehen. So können Sie klarer erkennen, warum und wie sie ihren Ausdruck in Konflikten und/oder Krankheitssymptomen suchen. Aufstellungen können auf einer seelischen oder psychosomatischen Ebene heilende Prozesse in Gang bringen, die alleine durch Gespräche nicht erreichbar sind. Kern der Arbeit ist der Umgang mit schweren Schicksalen sowie seelischer Traumatisierung in der Herkunfts- oder Gegenwartsfamilie.

Kategorien
 

Gesellschaft - Familie und Erziehung
Gesellschaft - Psychologie und Identität
Zielgruppen - Jugendliche (von 14 bis 17)
Zielgruppen - Erwachsene (ab 18)

Kurs-Nr.
  1060051
Kursort
  63579 Freigericht, Kopernikusschule, Somborn, Konrad-Adenauer-Ring
                 
Anzahl Tage
  10 UE an einem Tag
Alle Kurstermine
 
Wochentag/Datum
 
Uhrzeit
 
Ort
  Sa, 21.04.2018
  09:00 Uhr  bis  17:00 Uhr   Kopernikusschule, Somborn
 
Gebühr
  45.00 €
Kursleiter/in
  Sylvia Madeleine Schmidt
Status
 
 
   
 
     
zurück zur Liste