Kursangebot Campus berufliche Bildung

Aufmerksamkeitsstörungen (ADS/ADHS) verstehen und pädagogisch sinnvoll reagieren

Ursachen / Symptomatik / Tipps für pädagogische Fachkräfte

Durch Aufmerksamkeitsstörungen werden Kinder oft daran gehindert, ihre Persönlichkeit umfassend zu entwickeln und alle wichtigen intellektuellen Fähigkeiten zu nutzen. Ihre Aufmerksamkeitsspanne ist kürzer als bei anderen Kindern, sie zeigen häufig motorische Unruhe oder beginnen zu „träumen“. Durch ihr auffälliges Verhalten geraten sie in einen Teufelskreis aus Misserfolg, Vermeidungsverhalten und negativen Reaktionen der Umwelt. Langfristig kann ihr Selbstbewusstsein und ihre gesamte emotionale und soziale Entwicklung ernsthaft beeinträchtigt werden. Das muss nicht sein!
Pädagogische Fachkräfte können auf die besonderen Bedingungen der Kinder mit ADS/ADHS eingehen und sie dabei unterstützen, ihre Potentiale zu entwickeln. Dazu ist es notwendig, sich über die Ursachen und die Symptomatik von ADS/ADHS zu informieren, um diese Kenntnisse in den Alltagssituationen zu berücksichtigen. So wird es möglich, die Persönlichkeit des Kindes zu stärken, seine Potentiale zu wecken und ihm trotz seiner Beeinträchtigungen durch die Aufmerksamkeitsstörung eine Integration in die Kindergruppe zu ermöglichen. Inhalte:
• Definition von ADS mit und ohne Hyperaktivität
• Informationen zu den Ursachen
• Kinder zeigen, wo ihr Problem liegt (Symptomatik)
• Voraussetzungen schaffen für die Integration in die Gruppe
• Tipps für den Umgang im Konfliktfall
• Fallbesprechungen

Kategorien
 

Zielgruppen - Kindertagespflegepersonen
Zielgruppen - Erzieherinnen
Campus Berufliche Bildung - Kindertagespflegepersonen
Campus Berufliche Bildung - Erzieher/-innen

Kurs-Nr.
  7058315
Kursort
  Gelnhausen (verschiedene Orte)
                 
Anzahl Tage
  8 UE an einem Tag
Alle Kurstermine
 
Wochentag/Datum
 
Uhrzeit
 
Ort
  Mo, 12.03.2018
  09:00 Uhr  bis  16:00 Uhr   Bildungshaus Main-Kinzig
 
Gebühr
  70.00 €
Kursleiter/in
  Heidemarie Mohrig-Jost
Status
 
 
   
Dieser Kurs ist online nicht buchbar! Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das VHS-Serviceteam unter der Telefonnummer 06051 / 91679-0
 
     
zurück zur Liste
 

Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden. Weitere Informationen


Annehmen