Bildungshaus hat die Türen wieder geöffnet

Nach zweieinhalb Monaten haben wir die Türen des Bildungshauses wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Das Servicebüro bleibt zwar weiterhin geschlossen, Ihre Anliegen können aber
an der Ansprechbar entgegen genommen werden.

Seit Anfang Juni finden schrittweise die ersten Präsenzveranstaltungen statt. Gemäß des Hygieneplans haben wir vor Ort vieles anpassen müssen, angefangen von separaten
Ein- und Ausgängen, über Anbauwände an der Ansprechbar bis hin zu den maximalen Personenzahlen in den einzelnen Kursräumen. Der Aufenthalt im Bildungshaus – außer im Veranstaltungsraum selbst – ist nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet.

Als Alternative zum Präsenzbetrieb halten wir für Sie auch weiterhin ein interessantes und vielfältiges Online-Programm bereit.

Bleiben Sie weiterhin gesund - wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Ihre Bildungspartner Main-Kinzig GmbH

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für einen Besuch im Bildungshaus.

Webinar-Reihe mit Dr. Gerrit Himmelsbach:
Historische Karten

Am Montag, 4. Mai, startet eine neue Webinar-Reihe:  Historiker und Archäologe Dr. Gerrit Himmelsbach stellt an vier Abenden Historische Landkarten des östlichen und nördlichen Spessarts vor.

Elias Hoffmann, ein Frankfurter Kartenmaler, kartografierte in den Achtzigerjahren des 16. Jahrhunderts den hessischen Spessart.
Nach dem Aussterben der Grafen von Rieneck 1559 verhandelten die Grafen von Hanau und die Erzbischöfe von Mainz um das Erbe im östlichen und nördlichen Spessart. Dies betraf besonders das Gebiet zwischen Hanau und Steinau an der Straße. Um eine bessere Übersicht zu erhalten, wurde Hofmann von den Hanauer Grafen zwischen 1582 und 1585 beauftragt, Karten dieses Landstrichs anzufertigen. Die hervorragende Qualität der Kartenwerke überzeugte die Beamten als "fleißig gemacht" und "sehr gute nachrichtung" gebend.

In vier Abschnitten erhalten Interessierte die Gelegenheit, das Können des Elias Hofmann zu genießen und die Kulturlandschaft an Kinzig, Bieber und Jossa kennenzulernen:

Montag,  4. Mai: Historische Karten I: Hanau mit Bulau und Freigericht bis Gelnhausen
Montag, 18. Mai: Historische Karten II: Gelnhausen und Umgebung
Montag, 22. Juni: Historische Karten III: Biebergrund, Orb und Jossgrund
Montag, 6.Juli: Historische Karten IV: Soden/Salmünster, Marjoß, Steinau

Die Online-Vorträge sind kostenfrei und finden jeweils von 19 – 20.30 Uhr statt. Hierfür wird die vhs.cloud genutzt, die digitale Lern- und Arbeitsumgebung der deutschen Volkshochschulen.
Eine Anleitung zur Anmeldung gibt es hier.

zurück


 

Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden. Weitere Informationen


Annehmen